Vorderansicht von Hus Halligblick
  • und die Nachbarn

    Ich möchte uns Bewohner kurz vorstellen

    Wir sind Nachbarn, die zusammen auf einem H√ľgel leben, umgeben von gr√ľnen Fennen, Weite und unendlicher Natur. Bei Sturm aber umsp√ľlt vom Wasser der rauhen Nordsee.

    Da sind Heiner und Katrin Brogmus mit ihrer Tochter Eilien. Ab und an sind am Wochenende die anderen¬†Kinder und Enkelkinder noch da. Katrin, Heiner und Eilien betreiben die Pension Hus Halligblick, bewirtschaften im Nebenerwerb eine Landwirtschaft mit Ammenk√ľhen, Kutschpferden, Schafen und H√ľhnern. Heiner arbeitete fr√ľher auch am Deich als Wasserbauwerker.

    • Da sind Annemarie Pezzi und Hajo Lenz. Sie betreiben das Restaurant Friesenpesel mit Gerichten aus der Region und haben einen Kutschbetrieb.
    • Da sind Sabine und Fred Petersen. Sabine vermietet Privatzimmer und ihr Mann Fred arbeitet am Deich als Wasserbauwerker.
    • Da sind Anke und Bernhard Diedrichsen, die √§ltesten Bewohner der Backenswarft. Bernhard ist der Frachtschiffer der Hallig gewesen.
    • Da sind Karola und Werner Diedrichsen. Karola vermietet Privatzimmer und betreut die kleine Zahlstelle der Husumer Volksbank. Werner kontrolliert die Kl√§ranlage.
    • Da sind Hanna und J√ľrgen Diedrichsen. Hanna vermietet Appartments und leitet ein Jugendlager. J√ľrgen hat einen Fahrradverleih und seine Ammenk√ľhe beweiden das Land.
    • Da sind Karen Tiemann und Michael Kliesch. Karen vermietet Privatzimmer und leitet das Cafe zum Blauen Pesel mit selbstgebackenem Kuchen. Michael ist der Leiter der Schutzstation Wattenmeer auf Hallig Hooge.

    Wir Nachbarn alle zusammen bilden eine Warftgemeinschaft:

    • Jeder hilft dem anderen und es wird geholfen.
    • Jeder lacht und feiert mit dem anderen.
    • Jeder steht dem anderen in schwierigen Zeiten zur Seite.
    • Keiner kann dem anderen ausweichen, auch wenn man nicht immer dieselbe Meinung hat.
    • Wir k√∂nnen miteinander diskutieren, streiten und uns vertragen.
    • Wir sind miteinander befreundet, teils verwandt, ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen oder politisch t√§tig.
    • Jeder pa√üt auf den anderen auf, denn wir k√∂nnen uns nicht aus dem Weg gehen.

    Lernen Sie uns kennen, die Nachbarn von der Backenswarft.Und wenn Sie noch mehr √ľber das Leben auf der Hallig wissen wollen, dann werfen Sie ein Blick auf dieses Buch: Jenemann, C: Halligl√ľ√ľd – Erz√§hltes LebenAnzeige